Wenn du eine Nicole hast…

Januar 2018

Wenn jemand das Glück hat, einen Freund zu haben der sich von tiefstem Herzen wie Familie oder mehr anfühlt, dann hat er fast alles was er braucht. Ich meine, so ein Freund, der nicht geht und immer bleibt.

Weil es total klar ist. Weil alles aus und angesprochen werden kann, wenn man sich nervt oder sich inspirieren möchte. Weil man die gleichen Werte und die selben Ansichten teilt. Weil so eine tiefe Verbundenheit vorhanden ist, die nicht zulassen würde dass so etwas wertvolles kaputt geht.

„Eine Nicole wird dir immer bleiben.“War die Aussage meiner Schwester als ich mich mal mit ihr unterhalten habe, über Freundschaften die kommen und gehen.

Was man mit so einer „Nicole“ alles erleben kann, seht ihr hier.

Habt ihr auch eine Nicole in eurem Leben die ihr so sehr liebt?

 

LIEBE NICOLE!

Mit dir möchte ich immer und überall Urlaub machen. Du bist unkompliziert, gerecht und nervst nicht. Falls du doch nervst, sage ich wertschätzend: „Ich brauche heute meine Ruhe“ und du organisierst dich um dein Ding zu machen und bist glücklich. Ich kann darauf zählen, dass auch du mir sagst, wenn ich dir zu viel sein sollte oder etwas nicht stimmt. Weil du einfach ehrlich bist und in mich vertraust.

Du bist der Sonnenschein in Regentagen. Du bist ein rettender Anker in der Sintflut 2017 für mich gewesen und auch im sonstigen Sturm immer für mich da.

Mit dir erkundige ich Dinge die ich noch nicht kannte aber spürte dass es sie geben muss. Wir sind eine große Inspirationsquelle füreinander.

Toll dass du schon fast bei uns eingezogen bist, egal wo wir gerade wohnen. Dass du immer gerne kommst und dich bei uns wie zuhause fühlst. Noch nicht mal auf einem Hausboot wäre es mit dir kompliziert.

Du liebst meinen Italiener so sehr und hältst enorm viel von ihm. Das ist so ein wunderbares Gefühl!

Bei dir sind selbst die schwärzesten Geheimnisse gut aufgehoben. Auch wenn sie farbig besser aussehen würden, du urteilst nicht und bewertest niemanden. Außer wir lästern ganz bewusst. Wir sind schließlich (noch) nicht erleuchtet.

Wenn du etwas schön findest, bringst du es zum Ausdruck. Immer. Weil dein Herz spricht und du dich authentisch freuen kannst. Für andere, mit anderen. Wenn ich mir Mühe gebe und etwas besonders schön geworden ist sagst du: „OHHH MEIN GOTT IST DAS SCHÖÖÖÖN! OH WAHNSINN ICH KANN EINFACH GAR NICHT GLAUBEN DASS ICH GERADE WIRKLICH HIER BIN“  oder so ähnlich.Dabei greifst du mit deiner Hand an dein Herz als würdest du es festhalten damit es dir nicht aus der Brust springt, und strahlst. Das ist einfach so niedlich und besonders.

Wir können 30 Minuten vor dem Pimmel-Regal stehen und 3 Stunden am Tag über Sex reden. Manchmal sind es auch nicht 3 Stunden sondern nur eine oder auch 5. Aber es darf kein Tag vergehen an dem das Thema nicht aufkommt. Und sei es nur Interpretationen über einen rosaroten, devoten, schwulen Plastikflamingo namens Detlef der in meinem Pool schwimmt.

Du bist ein Sonnenschein in meinem Leben. Wenn du in der Früh “ Guten Morgen “ sagst, strahlst du und wir umarmen uns gaaaaanz lange.

Du verbiegst deine Gedanken regelmäßig so dass du immer offen für neue Wege bist. Du nimmst meine Ratschläge an wenn du traurig bist und jammerst nicht ununterbrochen über die selben Dinge. Danke dass du mich hörst und mich ernst nimmst, in die Verantwortung gehen kannst und unsere Zeit nicht mit energiefressenden Dingen strapazierst.

Du bist die Therapeutin die kein Geld kostet und dafür noch mehr gibt als ich für Geld kaufen könnte. Durch dich ist die Wertschätzung in meinem Alltag erst so richtig angekommen.

Mit dir ist es immer im Flow und super chillig. Danke dass du jeden Flug und jede (manchmal verfluchte) Reise auf dich nimmst um mit mir zu sein.

Mega genial dass du meine Pacha Mama Schwester bist. Es würde auf keinen Fall eine bessere als dich geben. AHOW!