Key West Stories Lifestyle

KEY WEST: Die beliebtesten Strände

Mai 2019

Wenn du auf Key West einen Tag am Strand verbringen möchtest, hast du natürlich die Qual der Wahl, denn die Insel bietet gleich mehrere davon zum Erholen, Sonnen, Bech Volleyball spielen oder auch nur zum Eis essen an.

Hier findest du einen Überblick über die vier öffentlichen Strände auf Key West: Smathers Beach, Higgs Beach, Southernmost Beach Cafe und meinem Favoriten, dem Fort Zachary Taylor Beach.

Davon sind die ersten drei kostenlos nutzbar, letzterer gehört zu einem Nationalpark und kostet 5$ pro Person Eintritt.

 

Smathers Beach

Eintritt frei

 

 

 

Er zählt zu den bekanntesten und im Internet sogar zu den „Schönsten“ auf Key West, er zieht sich ab ca. Mitte der Insel bis zum Flughafen am S Roosevelt Blvd entlang. Vom Zentrum aus brauchst du mit deinem Fahrrad in etwa 20 – 30 Minuten.

Vom Strand aus kannst du gemächlich und flach ins Wasser gehen, einige Palmen bieten Sonnenschutz, allerdings sind die „kostenlosen“ Schattenplätze auch schnell weg. Vor Ort kannst Du aber jederzeit Sonnenliegen und Schirme ausleihen. Möchtest Du Dir Geld sparen, nimm einfach einen eigenen Sonnenschirm mit.

Durch den starken Algengeruch und weil der Strand an einer Hauptstraße gelegen ist, zählt er nicht gerade unserem Favoriten. Die Palmen trennen ihm aber optisch ein wenig von der Strasse und er ist somit trotzdem sehenswert.

 

Higgs Beach

Eintritt frei

 

 

 

Higgs Beach liegt auf der selben Sonnenseite wie Smathers Beach, nur 10 Minuten davon entfernt,  du fährst direkt daran vorbei wenn du mit dem Auto vom Flughafen in Richtung Stadt bist.

Vom Zentrum aus benötigst du etwa 15 Minuten mit deinem Fahrrad bis Higgs Beach. Hier ist meistens ein wenig mehr los, du findest ein Volleyball Spielfeld, Sonnenliegen ( zum Mieten ) und das Restaurant & Bar „SALUTE“ in dem du Hummer, Fisch, Burger, Risottos, Pasta und Salate essen kannst.

Der Sand Strand verläuft hier ebenfalls flach ins Wasser und den Sonnenuntergang kannst du hier in Ruhe bei einem Glas Wein genießen.

Dieser Strand ist vielleicht nicht besonders hübsch oder einladend um einen ganzen Tag in der Sonne zu genießen, ich finde aber dass es durchaus stimmungsvoll ist hier im „Salute“ auf der Terrasse zu sitzen und sich bei rauschendem Wellengang den Sonnenuntergang anzusehen. Oder auch einen Spaziergang am Nachmittag im anliegendem Botanischen Garten zu machen und sich dann danach im Meer abzukühlen!

 

 

 

Southernmost Beach Cafe

Eintritt frei

 

 

 

Der Strand am „Southernmost Beach Cafe“ ist klein und sehr voll. Am schönsten ist es hier einfach ein Frühstück oder einen Brunch im Cafe zu genießen, die Möwen und das Treiben der Menschen zu beobachten und im wahrsten Sinne des Wortes im „Südlichsten Cafe der USA“ zu sitzen. Eine Minute um die Ecke findest du den berühmten Meilenstein auf Key West: „THE SOUTHERNMOST POINT“ was so ganz nicht stimmt, denn den tatsächlichen southernmost point findest du noch ein wenig weiter südlich, auf unserem Lieblings Strand, dem Fort Zachary Tayler Beach.

 

 

Fort Zachary Taylor Beach

5$ pro Person

 

 

 

 

Der Strand gehört dem Fort Zachary Taylor Historic State Park und ist mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß über die Truman Annex Wohnanlage zu erreichen. Man fährt einfach durch das große Haupttor und folgt der Beschilderung. Irgendwann stößt man auf ein Kassenhäuschen, lässt seine 5$ da und radelt weitere 3 Minuten bis zum mit Pinienbäumen eingewachsenen Parkplatz.

Du kannst hier den tatsächlich südlichsten Punkt der USA betreten, zumindest der der noch zugänglich ist. Der lange, große Strand grenzt nämlich an ein Militärgelände, da kannst’e natürlich nicht drauf steigen. Vom nutzbaren Strand aus bekommst du hier einen der schönsten Blickwinkel auf den Sonnenuntergang. Tagsüber kannst du in der Sonne liegen oder dir die Ruinen des alten Forts ansehen. Von einem Felsensteg aus kannst du Abends das Sonnenlicht besonders schön brechen sehen, während Boote & Schiffe in den Hafen segeln.

Weil der Fort Zachary Taylor Beach etwas versteckt zu erreichen ist und einen kleinen Eintritt kostet, wird er von vielen Touristen nicht besucht. Er ist sauber und gepflegt, es gibt Schatten so wie Sonnenplätze und durch den großen Pinienwald wirkt er auch interessanter als alle anderen Strände auf Key West. Es ist keine befahrene Straße in der Nähe und ein leckeres Eis oder ein kühles Getränk sind im Kiosk zu bekommen.

Unser absoluter Lieblings-Strand auf Key West!

  

 

NOCH MEHR IMPRESSIONEN VOM FORT ZACHARY TAYLOR BEACH:

KEY WEST: Die Geschichte vom kleinen Sonnenuntergang

LOVELY VIBES MIT WENIG WORTEN

Key West Stories Lifestyle

Liebes Brautpaar,

aktuell können keine Anfragen für Hochzeitsreportagen entgegen genommen werden.

Herzliche Grüße, Alexandra